supashop.ch

Volkswagen’s Ein-Liter Auto erhält ein Osram LED Beleuchtungssystem

01.Oktober 2009 - OSRAM LED-TechnologieDie OSRAM LED-Technologie trägt zur Steigerung der Energieeffizienz des L1-Konzept Autos von Volkswagen bei, welches auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) vorgestellt wurde.


Gemäss VW könnte das Modell im Jahr 2013 in Serie gehen. Der L1 Concept Car von VW wird mit den neuen OSRAM Joule JFL2 Modul ausgestattet. Das Modul besteht aus der LED-Lampe und den dazugehörigen Reflektoren.

OSRAM Joule JFL2 LED ModulDie LED-Lampen sorgen für die Abblend-und Fernlicht Funktionen und verbrauchen viel weniger Energie als herkömmliche Scheinwerfer.

Mit der Produktion der Joule JFL2 LED-Module wird Anfang 2010 begonnen und können dann in neue Fahrzeugmodelle und auch über mehrere Plattformen hinweg eingebaut werden.

Ein Keyelement für den sparsamen Umgang mit Energie im L1 Volkswagen sind die  hocheffiziente Joule JFL2 LED-Module, die in den vorderen Scheinwerfern verwendet werden.

Jeder der nur fünf Zentimeter hohen Scheinwerfer benötigt insgesamt drei Module. Zwei Module sind für das ECEcompliant (Economic Commission for Europe) Haupt-Licht und das Fernlicht.

Abgesehen von den High Performance Leucht-Dioden, ist durch die von VW entwickelten Reflektoren in Kombination mit den JFL2 LED-Modulen eine optimale Lichtstreuung auf die Strasse möglich.

Thomas Reiners, Leiter der Anwendungstechnik für spezielle Beleuchtung bei OSRAM ist zuversichtlich, dass kompakte und effiziente LED Lichtquellen für Fahrzeuge mit niedrigem Verbrauch und bei Elektrofahrzeugen in Zukunft notwendig sein werden, damit die Autoindustrie die CO2-Ziele erreicht.

Ein Abblendlicht mit diesen Lichtquellen wird weniger als 15 Watt verbrauchen und sparen somit 40 Watt Leistungsaufnahme pro Fahrzeug, verglichen mit einer Halogen-Lösung.

Mit einer Leistungsaufnahme von nur 19 Watt pro Abblendlicht, ist dei Beleuchtung des Ein-Liter Autos viel Energieeffizienter als konventionelle Scheinwerfer die zur Zeit noch eingebaut werden. Die meisten Halogenlampen verbrauchen ca. 55 Watt.
 
Auch Xenon-Lampen die nur 35 Watt verbrauchen, benötigen über 20% mehr Energie beim Abblendlicht (95% Nachtfahrten) als zwei Joule JFL2 LED-Module.

"Energieeffizienz und einfache Integration waren gute Gründe, sich für Lösungen für LED-Scheinwerfer auf unserer Ein-Liter-Auto zu entscheiden. Diese Technologie ist ebenso in die Zukunft gerichtete wie das Fahrzeug selbst ", sagt Henning Kiel, Lichttechniker bei Volkswagen.

Austauschbare LED-Lichtquellen sind in der Automobilindustrie bereits jetzt eine echte Alternative zu den herkömmlichen Lampen.

"Sie haben erhebliche Vorteile sowohl für den Endkunden als auch in der Fahrzeug-Produktion", sagt Christian Meier, Product Manager Joule OSRAM LED-Systemen.



Die Lebensdauer einer LED Lampe übersteigt in der Regel das Leben eines Fahrzeuges. Denn die Led Lampen sind Robust und sind auch gegen Erschütterungen und Vibrationen resistent.

Ab Anfang 2010 sind die Joule JFL2 LED-Module für den Fahrzeugbau lieferbar.

Joule JFL2 LED-Module wurden in Zusammenarbeit zwischen OSRAM Automotive Lighting und die LED-Spezialist OSRAM Opto Semiconductors entwickelt. Gemeinsam entwickeln diese Unternehmen Lösungen für die Automobilindustrie.

Die L1-Scheinwerfer sind das Ergebnis eines gemeinsamen Projekts von Volkswagen und OSRAM.